Breuß-Massage

 

Der aus Österreich stammende Naturheiler Rudolf Breuß (1899-1990) entwickelte diese nach ihm benannte Massage, die sich inzwischen als ideale Ergänzung zur Dorn-Behandlung eta-bliert hat. Vor der Dorn-Behandlung ausgeführt, lockert die Massage die Muskulatur und erleichtert somit das Einrichten der Wirbelsäule. Verscho-bene Brust- oder Lendenwirbel können so oft schmerzfrei wieder in die richtige Position gebracht werden. 

 

Aber auch als eigenständige Therapie eignet sich die Breuß-Massage hervorragend zur Entspannung, da sie energetisierend wirkt und durch die Behandlung zudem auch die Bandscheiben regenerieren. Durch das Mitbehandeln von Akupressurpunkten auf dem Blasenmeridian können körperliche, aber auch seelische Verspannungen & Blockaden gelöst werden. Bei besonders schmerzhaften Beschwerden wie der ''Ischialgie'' (Hexenschuss) ist die Breuß-Massage manchmal das einzig erträgliche Mittel.  

 

 

 

Dauer der Behandlung ca. 35 Minuten

 

 

 

Seit Ende Juni reift im schönsten Sonnenschein das Johannis-krautöl auch Rotöl genannt, welches eine enorme Heilkraft besitzt. Es ist ein gutes Nerven und Wundmittel. Außer zur Dorn-Behandlung und Breuß-Massage wirkt es gut bei Blutergüssen, Sonnenbrand, Ischias & Halsentzündung (innerlich).

 

Naturheilpraxis

Silke Knopf

Heilpraktikerin
Raiffeisenstraße 33
38122 Braunschweig

Vereinbaren Sie einen Termin unter

0175/ 44 21 580

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heilpraktikerin Silke Knopf - Naturheilpraxis Geitelde